alle Antworten

Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Das Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der Humboldt-Universität zu Berlin ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung, die danach fragt, wie sich Integrations- und Migrationsprozesse in Deutschland und Europa bisher vollzogen haben und künftig entwickeln werden. Das BIM konzentriert sich dabei auf theoriegeleitete empirische Forschung, die sie immer wieder an die Grundlagenforschung zurückbindet. „Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)“ weiterlesen

Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung e.V.

Die Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung (GgG) e.V. ist ein gesellschaftspolitischer Verband mit dem Ziel, die soziale Akzeptanz von dicken Menschen zu verbessern und Diskriminierung auf der Basis von Körpergewicht entgegenzuwirken. Sie wurde im Jahr 2005 als Zusammenschluss von Menschen ganz verschiedenen Bauchumfangs gegründet, die sich vorgenommen hatten, die vorwiegend negative Sichtweise der Gesellschaft auf dicke Menschen zu verändern. Im Fokus unserer Arbeit stehen also primär nicht dicke Menschen, sondern das diskriminierende gesellschaftliche Umfeld. „Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung e.V.“ weiterlesen

Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V.

Als Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V. wollen wir zur Verbesserung der Lebenssituation behinderter Mädchen und Frauen beitragen. Neben dem Beratungs- und Veranstaltungsangebot besteht ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit darin, die Öffentlichkeit sowohl für die spezifischen Bedürfnisse und Probleme als auch für die Fähigkeiten und Stärken von Mädchen und Frauen mit Beeinträchtigungen zu sensibilisieren.  „Netzwerk behinderter Frauen Berlin e.V.“ weiterlesen

Bundesvereinigung Trans* e.V.

Die Bundesvereinigung Trans* e.V. wurde im August 2015 von 59 Personen aus über 30 verschiedenen Selbsthilfegruppen, Vereinen und Initiativen gegründet und setzt sich für die Rechte von Trans*personen im weiteren Sinne ein: also Menschen, die sich z.B. als transsexuell, transident, transgeschlechtlich, transgender, genderqueer, trans*, trans, nicht-binär, Crossdresser, Transfrau, Transmann bezeichnen oder bezeichneten. „Bundesvereinigung Trans* e.V.“ weiterlesen

Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V.

Das Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung (BUG) verfolgt die Vision einer diskriminierungsfreien deutschen Gesellschaft, in der alle Menschen unabhängig von ihrer ethnischen Herkunft, Religion, dem Geschlecht, einer Behinderung, ihres Alters oder der sexuellen Orientierung – entsprechend dem proklamierten Prinzip der Gleichstellung – in allen Bereichen des Lebens gleich behandelt werden. „Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V.“ weiterlesen

Jugendnetzwerk Lambda e.V.

Das Jugendnetzwerk Lambda e.V. ist in Deutschland ein bundesweit einzigartiger Jugendverband von, für und mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren (lsbtiq*) Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene vertritt das Jugendnetzwerk Lambda e. V. die Interessen von lsbtiq* Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Öffentlichkeit und Politik. „Jugendnetzwerk Lambda e.V.“ weiterlesen

Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V.

Das Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V. (AmF) ist eine bundesweite, verbands- und parteiunabhängige Vereinigung. Grundlegend war die Erfahrung, dass muslimische Frauen eine bessere Vernetzung untereinander, eine stärkere Interessenvertretung in der Mehrheitsgesellschaft und der muslimischen Community brauchen, um ihre Interessen durchzusetzen. Ziel der AmF-Aktivitäten ist die Verbesserung der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe muslimischer Frauen. „Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V.“ weiterlesen

Türkische Gemeinde in Deutschland

Am 2. Dezember 1995 hat sich die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) mit dem Ziel gegründet, sich in der Öffentlichkeit und gegenüber Politik und Verwaltung für die Belange und Interessen türkeistämmiger Menschen in Deutschland einzusetzen. Die TGD ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und eine Dachorganisation für ihre Mitglieder.

Entsprechend der föderalen Strukturen der Bundesrepublik Deutschland repräsentiert die TGD in ihren Dachorganisationen auf Länderebene sowie den Berufs- und Fachverbänden derzeit 267 Einzelvereine. „Türkische Gemeinde in Deutschland“ weiterlesen

Amaro Drom e.V.

Der Bundesverband Amaro Drom ist ein Netz des Austausches und der gegenseitigen Unterstützung der Landesverbände, sowie der Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden, insbesondere mit der djo – Deutsche Jugend in Europa und den MJSO Bundesgruppen (Migrantenjugendselbstorganisationen) in der djo sowie dem Verband für interkulturelle Wohlfahrtspflege, Empowerment und Diversity (VIW). „Amaro Drom e.V.“ weiterlesen

Antidiskriminierungsverband Deutschland

Der Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd) ist ein Dachverband unabhängiger Antidiskriminierungsbüros und -beratungsstellen. Seine Mitgliedsorganisationen verfügen über langjährige Erfahrungen in der Antidiskriminierungsarbeit mit Schwerpunkt auf der horizontalen bzw. merkmalsübergreifenden Beratung und dem Empowerment von Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind. „Antidiskriminierungsverband Deutschland“ weiterlesen

Katholische Studierende Jugend Berlin

Als Mitgliedsverband im BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend) setzen wir uns aktiv und kritisch mit Glauben und Kirche auseinander. Wir sind ein Schüler*innenverband, das bedeutet für uns, Schule aktiv mitzugestalten. So führen wir wöchentliche Gruppenstunden und Aktionen, sowie Sommerfahrten oder Wochenenden mit Kindern und Jugendlichen durch, stets unter dem Motto „Jugend leitet Jugend“. Ein wichtiges Anliegen ist es uns auch, politisches Engagement bei Schülern und Schülerinnen zu wecken und so Demokratie aktiv zu (er)leben. „Katholische Studierende Jugend Berlin“ weiterlesen

NETZWERK ARTIKEL 3

Das NETZWERK ARTIKEL 3 hat sich Ende 1996 als Nachfolger des „Initiativkreises Gleichstellung Behinderter“ gegründet, der wesentlich am Zustandekommen des Benachteiligungsverbotes für behinderte Menschen im Grundgesetz mitgewirkt hat. Es ist ein bundesweit arbeitendes Netzwerk der Gleichstellungsinitiativen, das sich einer menschenrechtsorientierten Sichtweise von Behindertenpolitik verschrieben hat. „NETZWERK ARTIKEL 3“ weiterlesen

Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V.

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. – ISL ist die Dachorganisation der Zentren für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen und wurde 1990 von behinderten Frauen und Männern gegründet. Wir definieren „Behinderung“ nicht als Defizit aus einer medizinischen Perspektive. Vielmehr verstehen wir Behinderung als Menschenrechtsthema. „Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V.“ weiterlesen

DaMigra e.V. – Dachverband der Migrantinnen*organisationen

Der Dachverband der Migrantinnenorganisationen – DaMigra – agiert seit 2014 als bundesweiter herkunftsunabhängiger und frauenspezifischer Dachverband von Migrantinnen*organisationen.

DaMigra ist parteipolitisch, weltanschaulich sowie konfessionell unabhängig. DaMigra versteht sich als Sprachrohr und Repräsentantin von 78 Migrantinnen*organisationen und setzt sich bundesweit für ihre Interessen in Politik, Öffentlichkeit, Medien und Wirtschaft ein. „DaMigra e.V. – Dachverband der Migrantinnen*organisationen“ weiterlesen

Amaro Foro e.V.

Amaro Foro e.V. ist ein interkultureller Jugendverband von Roma und Nicht-Roma mit dem Ziel, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, um aktive Bürger*innen zu werden. Als junge Roma und Nicht-Roma übernehmen wir gemeinsam Verantwortung in der Gesellschaft für Achtung und gegenseitigen Respekt. „Amaro Foro e.V.“ weiterlesen